.

AdWords dominieren – Wie Sie Ihren Anzeigen mehr Präsenz verleihen

 rene –  22. May. 2015 14:22

Die Möglichkeiten, seine AdWords-Anzeigen auffallender und umfangreicher zu gestalten, sind vielfältig. Vor allem durch Anzeigenerweiterungen können in den Anzeigen wesentlich mehr Informationen untergebracht werden.
Durch diese erhöhte Relevanz und Präsenz der Anzeige steigt in der Regel die Klickrate, was sich positiv auf die Kontoperformance auswirkt.

Nutzen Sie die Möglichkeiten

Werden sämtliche zur Verfügung stehenden Features genutzt, ist es möglich, seine Anzeige auf bis zu sechs Zeilen auszudehnen und die Suchergebnisseite optisch zu dominieren. Denn selbst den organischen Ergebnissen hinter den Anzeigen werden in der Regel nur vier oder fünf Zeilen zur Verfügung gestellt.

Ein Praxisbeispiel

Suchergebnisseite mit optimiertem Anzeigentext

Der nebenstehende Screenshot verdeutlicht, wie eine solche Dominanz aussehen kann.
Gegen die hervorgehobene Anzeige wirkt selbst der Anzeigentext des Shopping-Giganten Amazon, der an erster Stelle steht, klein und unprofessionell.
Der Screenshot beweist, dass sich auch kleinere Anbieter durch gutes Kampagnenmanagement gegen die große Konkurrenz behaupten können, die über ein wesentlich höheres Werbebudget verfügt.

 

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Textanzeigen mehr Präsenz verleihen können und stellen die benötigten Anzeigenerweiterungen im Detail vor.

In 4 Schritten zur dominanten AdWords-Anzeige

1. Anruferweiterung

Die Anruferweiterung ist die unauffälligste der Anzeigenerweiterungen und fügt dem Anzeigentext lediglich eine Telefonnummer hinzu, die hinter der Display-URL eingeblendet wird.

Auf mobilen Geräten ist es möglich, diese Rufnummer direkt anzuwählen und einen Anruf durchzuführen.

2. Callouts – Erweiterung mit Zusatzinformationen

Callouts in AdWords

Die Erweiterung mit Zusatzinformationen, griffiger „Callouts" genannt, sind seit etwa einem halben Jahr verfügbar und trotz ihrer Attraktivität noch nicht sehr weit verbreitet.

Durch das Hinzufügen von Callouts wird der Textanzeige direkt unter dem normalen Anzeigentext eine komplett neue Zeile hinzugefügt, in der bis zu vier Kurztexte hinterlegt werden können.
Diese Zusatzinformationen dürfen bis zu 25 Zeichen lang sein und werden, unterbrochen von Trennungszeichen, hintereinander in einer Zeile ausgegeben.

Callouts eignen sich hervorragend dazu, Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens zu bewerben, für die im Anzeigentext häufig der Platz fehlt. Die Callouts können für jede Anzeigengruppe separat festgelegt und einfach hinzugefügt oder entfernt werden. Siehe Screenshot.

 

Achtung: Da Callouts nur auf den ersten drei Anzeigenpositionen eingeblendet werden, ist es wichtig, sich nicht auf deren Schaltung zu verlassen. Die wichtigste USP sollte daher trotzdem immer in der Anzeige selbst erscheinen und durch die Callouts lediglich ergänzt werden. Auch Wiederholungen sollten in den Callouts vermieden werden.

3. Sitelinks

Durch Sitelinks ist es möglich, seiner Anzeige bis zu vier weitere Links hinzuzufügen, die auf verschiedene Unterseiten Ihrer Webpräsenz verweisen. Hier lassen sich beispielsweise verwandte Produktkategorien verlinken, um die Breite des Produktspektrums zu verdeutlichen.
Sitelinks können aber auch als Trustsignale genutzt werden, indem etwa die Referenzseite einer Agentur darin verlinkt wird.

4. Standorterweiterung

Durch eine Standorterweiterung wird in einer zusätzlichen Zeile die Adresse Ihres Unternehmens eingeblendet.
Früher konnte diese Adresse direkt in AdWords eingefügt und bestätigt werden. Dem hat Google aber vor einigen Monaten einen Riegel vorgeschoben und verlangt seither die Verknüpfung mit einem Google MyBusiness-Konto in dem das Unternehmen verifiziert wurde.

Die zusätzliche Zeile, die auf einen Kartenausschnitt in Google Maps verlinkt, ist den Aufwand in jedem Fall wert. Insbesondere unter dem Gesichtspunkt, dass verifizierte MyBusiness-Seiten auch aus SEO-Sicht immer wichtiger werden.

Fazit

Vor allem die Abstimmung der einzelnen Elemente aufeinander erfordert eine gute Planung und etwas Fingerspitzengefühl. Die Steigerung der Anzeigenleistung wird den Aufwand aber in jedem Fall belohnen.

 

Kostenfreie Erstberatung

Sie möchten wissen, ob es auch in Ihrem AdWords-Konto Verbesserungspotential gibt? Dann rufen Sie uns an: 0228 / 2 80 56 68

Oder: Schreiben Sie uns! Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Einige Kunden & Referenzen / Über 2800 Projekte seit 2003

Papoo Media Referenzen

Powered by Papoo CMS
.

xxnoxx_zaehler