.

Google entfernt Autorenbilder

 rene –  04. Jul. 2014 15:40

Die kleinen Autorenbilder, die seit geraumer Zeit bei der organischen Suche als nettes Rich-Snippet erschienen waren, wenn man sich als Autor oder Mitarbeiter einer Seite hat verifizieren lassen, wurden von Google überraschend entfernt. Erhalten bleiben die Bilder jedoch bei einer Suche über Google News.

 

Begründet wurde der Schritt damit, dass Google bestrebt ist, das optische Erscheinungsbild der Suchergebnisseiten zu säubern und zu vereinheitlichen.

 

 

Neues Suchergebnis

Unser nun schmuckloses Suchergebnis

Was bedeutet diese Änderung für die Suchmaschinenoptimierung?

Entgegen der Aussage von John Müller („Our experiments indicate that click-through behavior on this new less-cluttered design is similar to the previous one." Quelle ), würde es uns nicht wundern, wenn so manche Webseite Einbußen bei den Besucherzahlen zu verzeichnen hätte.

Besonders in Branchen, in denen die Konkurrenz eher dazu neigt, dem Hochgeschwindigkeitszug Suchmaschinenoptimierung motivationslos hinterher zu hecheln, konnte man sich durch das Autorenbild hervorragend von den anderen Suchergebnissen abgrenzen und mit Sicherheit zumindest ein kleines Plus an Besuchern generieren.

 

Einerseits ist diesen aufgeweckten Seitenbetreibern nun ein Mittel zur Individualisierung genommen worden, das insbesondere dabei geholfen hat, den Blick des Suchenden von den kostenpflichtigen AdWords-Textanzeigen abzulenken. Andererseits wurde immerhin die Tendenz gestoppt, dass schöne Profilbilder und viele Freunde bei Google+ zum Pflichtprogramm für alle Webseitenbetreiber werden, die gegenüber der Konkurrenz nicht schlecht dastehen wollen.

AdWords gewinnt weiter an Bedeutung

Wie man es dreht und wendet: Durch das Verschwinden der Autorenbilder kommt den meist schmucklosen Textanzeigen von AdWords wieder mehr Aufmerksamkeit zu. Wer dies nutzen möchte, sollte sich endlich dazu entschließen, selbst eine AdWords-Kampgane aufzusetzen oder seine bestehenden Anzeigentexte etwas aufzupeppen.

 

Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen bei allen AdWords-Fragen gerne beratend beiseite.

Powered by Papoo CMS
.

xxnoxx_zaehler