.

Achtung bei Broken Linkbuilding

 rene –  28. Jul. 2014 14:10

Broken Linkbuilding ist längst kein Geheimtipp mehr. Bei dieser beliebten Methode zum Linkaufbau machen sich findige SEOs auf die Suche nach toten Links, kontaktieren den Webseiteninhaber und schlagen ihm vor, den Link zu ersetzen. Als Vorschlag für einen neuen, guten und relevanten Inhalt mit ähnlichem Thema wird dann selbstverständlich die eigene Webseite genannt.SEO

 

Vorteile von Broken Linkbuilding

Der Vorteil dieser Methode liegt auf der Hand: Man tritt mit einem konstruktiven Vorschlag an den Webmaster einer Seite heran und bietet ihm leichten Ersatz für seinen Broken Link. Da der Webmaster natürlich ein Interesse an der Funktionalität sämtlicher ausgehender Links hat, ist es nicht unwahrscheinlich, dass er auf das Angebot eingeht.
In jedem Fall liegt die Erfolgsquote deutlich höher als bei plumpen Linktauschanfragen, von denen offensichtlich nur eine Seite profitiert.

 

Google macht SEOs einen Strich durch die Rechnung

Allerdings haben Google-Insider nun bestätigt, was so mancher Experte bereits vermutete: Veränderten Links schenkt Google grundsätzlich weniger Vertrauen oder stuft sie sogar als verdächtig ein. Seither gilt als gesichert, dass Google nachträglich veränderte Links in jedem Fall abwertet. Sie besitzen demnach nicht, wie bisher von den meisten SEOs angenommen, dieselbe Linkpower wie ein frischer Link.
Weiterhin ließ Eric Ward durchscheinen, dass eine zu hohe Changed-Link-Ratio im Backlinkprofil zur Abstrafung einer Webseite führen kann.

 

Fazit: Beim Backlinkaufbau sollte man sich nicht hauptsächlich auf Broken Linkbuilding verlassen. Ein geringer Prozentsatz an Changed-Links im Linkprofil dürfte jedoch unproblematisch sein.

Da Broken Linkbuilding eine effektive Methode bleibt und weil wenig zusätzliche Linkpower immer noch besser ist als gar keine, muss man das Broken Linkbuilding zwar nicht gänzlich meiden, sollte es aber zukünftig mit mehr Bedacht einsetzen.

Kommentar zu Achtung bei Broken Linkbuilding?

Kommentar schreiben:







Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Powered by Papoo CMS
.

xxnoxx_zaehler